Neuigkeiten

Musiktheater-Projekt ab Oktober 2017

Montag, 11. September 2017

…für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Endlich Theater spielen – von lustig und verrückt bis spannend und geheimnisvoll – der Seele Flügel verleihen. Musik, Wort und Tanz sind die Elemente mit denen wir spielen und uns neu entdecken können. Und abschließend bringen wir 2018 ein Theaterstück mit eigenen Kompositionen der Musikschule auf die Bühne:

„…ein träumerischer Stier wird unverhofft Star einer spanischen Fiesta …“

Es spielen u.a. mit: verträumte und wilde Stiere, Flamenco-Tänzerinnen, Toreros, Sänger und Musiker…

Kursorte: Lauffen, Musikschule, Südstraße 25, Dienstag nachmittags & Flein, Altes Rathaus, Donnerstag nachmittags – Kursleitung: Gudrun Koch

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

Neuer Kurs Theorie/Gehörbildung

Montag, 11. September 2017

Ab Oktober wird unsere Kompositionslehrerin Nathalie Herres einen neuen Kurs Theorie/Gehörbildung anbieten. Es besteht die Möglichkeit, sich u.a. gezielt auf das Musik-Abitur, oder auch auf D-Prüfungen und Aufnahmeprüfungen vorzubereiten. Weitere Informationen zu detaillierten Inhalten, Kursgebühren und Anmeldung erhalten Sie über unser Sekretariat.

Kurs zur Aufnahmeprüfungsvorbereitung

Für wen? Schüler, die sich auf Aufnahmeprüfungen an deutschen Musikhochschulen vorbereiten. (Bei Interesse am Kompositions- oder Hauptfach Theorie/Dirigieren-Studium sind die Anforderungen größer als das, was der Kurs leisten kann – für eine Vorbereitung auf diese Prüfungen würde sich Einzelunterricht anbieten)

Vorkenntnisse? Mindestens sicheres Lesen von Noten in Violin- und Baßschlüssel (Tonhöhen und Rhythmus), sicherer Umgang mit Dreiklängen (Dur, moll, übermäßig und vermindert), grundlegenden Funktionen (T, D, S, D7) und Tonleitern (Dur, natürlich, harmonisch und melodisch moll). Grundlegende Formkunde und Stilkunde wäre wünschenswert, wird aber wenn nötig wiederholt.

Inhalte: u.a.

  • Klausurtraining im Stil der Beispielklausuren der Hochschulen, an denen sich die Schüler bewerben. (diese beinhalten meist Hören von Dreiklängen (auch in Umkehrungen), Intervallen, D7-Umkehrungen, einstimmige Melodiediktate, meist auch mehrstimmige, Schreiben von Tonsätzen, Aussetzen von Generalbässen, Bestimmen von Tonarten, Einordnen von Hörbeispielen, Fortspinnen von Melodien, bei mündlichen Prüfungen auch Klopfen von Rhythmen, Blattsingen…)

  • Erweiterte Fukntionstheorie (Sixt ajouteé, Neapolitaner, verkürzte D7, Medianten) verbunden mit Tonsatz/4-stimmigem Satz

  • grundlegende Kontrapunktprinzipien

  • Generalbaßnotation

  • Stilkunde – auch von Musik nach 1900

  • regelmäßige Gehörbildungsübungen

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

8. Sep – Strings meet Marimba

Mittwoch, 26. Juli 2017

Die größten musikalischen Nachwuchstalente der Landkreise Main-Tauber, Heilbronn und Ludwigsburg sind seit 2016 im Jungen Kammerorchester Tauber-Franken versammelt. Bereits mit ihrem Gründungskonzert überzeugten die 13- bis 20-jährigen Musikerinnen und Musiker das Lauffener Publikum. Unter der Federführung des Dozententeams um A. Berge, K. Jensen-Huang, M. Huber und O. Krüger präsentieren. die jungen Streicher auch diesmal ein anspruchsvolles Programm, das von klassischen über spätromantische bis hin zu südamerikanisch-jazzigen Melodien reicht. Das JKO musiziert unter der Leitung von Thomas Conrad.

Die Streichersinfonie Nr. 2 des damals erst 12-jährigen Mendelssohn Bartholdy verblüfft mit einer klassischen Eröffnung, einem barocken Mittelsatz und einem Hauch von Beethoven im Finale. Das frische und in D-Dur strahlende Jugendwerk passt hervorragend zum jungen Ensemble. Das Concerto für Marimba und Streicher des französischen Komponisten und Perkussionisten Emmanuel Séjourné wurde 2006 von Bogdan Bacanu für einen Marimbawettbewerb in Auftrag gegeben. Lange melodische Linien bis hin zu Anklängen an Flamenco und Jazzrock sind die Herausforderungen, denen sich Lorenz Karasak aus Heilbronn an seinem Instrument stellen wird.

Spätromantische Musik im Stile von Berlioz verspricht die „Symphonie spirituelle“ des Dänen Asger Hamerik.

Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

Eine Veranstaltung der Stadt Lauffen a. N. und des JKO

Programm JKO 08.09.2017


Junges Kammerorchester Tauber-Franken

Strings meet Marimba
Fr 8.9.17 20 Uhr
Stadthalle Lauffen a. N.

https://www.lauffen.de/website/de/freizeit/kulturprogramm/buehnefrei/programm/junges-kammerorchester-tauber-franken

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

Anmeldungen Schuljahr 2017/18

Mittwoch, 26. Juli 2017
CSL Schulbeginn

Bereits jetzt nehmen wir wieder Anmeldungen für alle Angebote der Musikschule entgegen. Einige Fächer sind sehr stark frequentiert, weswegen ein früher Unterrichtsantrag den Platz für das neue Schuljahr (Beginn 1.10.2017) sichert.

Egal ob Blasinstrument, Streichinstrument, Klavier, Gesang, Gitarre, Schlaginstrument oder ganz neu HARFE – jede musikalische Ausbildung hat positiven Einfluss auf die Entwicklung Ihrer Kinder und bereichert das Leben. Profitieren Sie von unseren qualifizierten Lehrern und unseren zahlreichen Kooperationen mit Musikvereinen und Posaunenchören! In der Musikschule stehen Ihnen alle Wege des Musizierens offen.

Spezielle Kinderinstrumente (Kinderklarinette, Kinderquerflöte, Kinderviolinen, Kindercello, Kinderkontrabaß, Taschenkornett & Kinderposaune) erleichtern den frühen Einstieg ins Musizieren. Auch das Fach Musiktherapie befindet sich in unserem Angebot.

In Pfaffenhofen, Nordheim, Cleebronn, Güglingen, Kirchheim, Brackenheim & Neckarwestheim sind neue Kurse in den Fächern MusikmäuseMusikzwerge und Musiklöwen vor Ort nach entsprechendem Anmeldungseingang möglich.

Sie können Ihren Unterrichtsantrag, Ihre Ummeldung und Ihre Abmeldung (bis spätestens 19.8.) bequem online erledigen. Dabei werden Ihre Angaben im Online-Formular ausschließlich per SSL verschlüsselt an uns übertragen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

Konzert JSO

Dienstag, 25. Juli 2017
CSL JSO 2017

Der musikalische Abschluss des Schuljahres lag dieses Jahr in den Händen unseres Jugendsinfonieorchesters. Vielen Dank Frau Welzin von der Heilbronner Stimme, die über unser Konzert wie folgt berichtet hat…

Nachwuchs beweist hohe Musikalität – STIMME.de

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

Bilder Concerto Piccolo

Samstag, 22. Juli 2017
CSL Musizierstunde 130717

Die Musizierstunde unserer “unteren Jahrgänge” (ja, da können auch Erwachsene auftreten, die erst kurz ein Instrument erlernen) war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Nachfolgend ein paar Schnappschüsse…

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

Eindrücke vom Tag der Instrumente

Dienstag, 11. Juli 2017
CSL TdI-2017

Trotz der tropischen Temperaturen herrschte die ganze Zeit ein reges Treiben in unseren Räumen in der Südstraße. Ein großes Dankeschön allen Kuchenspendern und Helfern!

Vielen Dank auch der Heilbronner Stimme für die Berichterstattung!

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

23. Juli – Konzert JSO

Freitag, 07. Juli 2017
CSL JSO 2015

Am Sonntag um 16 Uhr lädt Sie unser Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Attila Deés in das Pauluszentrum Lauffen zu einem Konzert mit Werken von Giovanni Battista Pergolesi, Johann Sebastian Bach, Carl Stamitz, Alan Silvestri und John Williams ganz herzlich ein. Als Solisten erleben Sie Annika Kornherr (Querflöte) uns Simon-Jonathan Groß (Klarinette). Der Eintritt ist frei und wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Konzert JSO Programm

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

Cellissimo geben meisterhaftes Konzert in Lauffen…

Montag, 03. Juli 2017

Schon vom ersten Stück an überzeugte am Freitagabend, das inzwischen über die regionalen Grenzen bekannte Ensemble „Cellissimo“ das Publikum.

Die Musikschule Lauffen lud auch dieses Jahr wieder die fünf jungen Cellospieler im Alter von 13 bis 19 Jahren ein. Sie boten den Zuhörern einen vielfältigen Hörgenuss aus unterschiedlichen Zeitepochen vom Barock bis zur Neuzeit mit Werken von J.S. Bach, Tango und Flamenco, Stücke von zarter Natur zum Atem anhalten und Dynamisches zum mitklopfen.

Diesen weiten Spannungsbogen meisterten sie mit sehr viel Feingefühl und unglaublicher Konzentration. Einen großen Anteil an dieser herausragenden Leistung trägt ihr   Lehrer und Ensembleleiter Herr Oliver Krüger, der dieses Ensemble vor über 10 Jahren an der Musikschule Porta Westfalica gründete. Kein Wunder, dass sich diesen Mai die jungen Cellistinnen zusammen beim europäischen Musikfestival in Neerpelt / Belgien den 1. Preis holten und beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2017 mit sehr gutem Erfolg teilnahmen.

Vivian-Blue Exler, die seit einem Jahr mit dabei ist, sagt über das besondere dieses Ensembles, dass sie als junger Mensch in der Ausgestaltung der Werke mitbeteiligt werden und sie sich schon nach ganz kurzer Zeit mit den anderen Cellospielern verbunden fühlte.

Nicht entgehen ließ sich das Konzert der Bürgermeister Herr Waldenberger mit seiner Frau. Die motivierten Musiker wurden vom begeisterten Publikum mit lang anhaltendem Beifall beschenkt. Eine Konzertbesucherin Shennay, 9 Jahre alt, empfand die jungen Musiker als „in die Musik perfekt mit ganzem Herzen eingeschwungen“ und erlebte den Flamenco als besonders mitreißend.

Frau Koch,  die Fachbereichsleiterin der EMP, führte kompetent durch die Veranstaltung und bot den Zuhörern interessantes Hintergrundwissen  zu den unterschiedlichen Epochen, Komponisten und ihren Werken.

Gez. J. Neumann

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email

13. Juli – Musizierstunde „Concerto Piccolo“

Freitag, 23. Juni 2017

Auch dieses Jahr präsentieren wir Ihnen wieder eine Musizierstunde mit unseren jüngsten Musikschülern. Am Donnerstag um 18 Uhr freuen wir uns auf einen gut gefüllten Orchestersaal und Ihren wohlwollenden Applaus. Der Eintritt ist frei.

Das detaillierte Programm finden Sie hier: Musizierstunde 1307 Programm

  • Facebook
  • Twitter
  • Blogger
  • Google
  • Google Reader
  • MySpace
  • Tumblr
  • RSS
  • email